kulturkreis grafenau daetzingen designliga corporate design herleitung gestaltungs elemente dreieck kreis saeule red layout

Kulturkreis Grafenau

Als Gastgeberin der Konzertreihen und Serenaden ist Marion Koepf seit 1991 eines der prägenden Gesichter des Kulturkreis Grafenau. Mit ihrer Leidenschaft für Musik und unermüdlichem Einsatz lockt sie hochkarätige Künstler auf die kleine Bühne in historischem Ambiente. Im Fokus ihrer leidenschaftlichen Mission steht die Wertschätzung der Musiker, deren Virtuosität sowie die Interaktion zwischen Publikum und Bühne.

kulturkreis grafenau daetzingen designliga corporate design herleitung designelemente handwerk
kulturkreis grafenau daetzingen designliga corporate design herleitung gestaltungs elemente dreieck kreis saeule gerade
kulturkreis grafenau daetzingen designliga corporate design herleitung gestaltungs elemente dreieck kreis saeule stopmotion Plakat Layout
kulturkreis grafenau daetzingen designliga making of laser
kulturkreis grafenau daetzingen designliga making of programmheft
kulturkreis grafenau daetzingen designliga print konzertmedien plakat programmheft postkarte
kulturkreis grafenau daetzingen designliga print programmhefte corporate design layout
kulturkreis grafenau daetzingen designliga making of programmhefte zuschneiden violine 10 als Smartobjekt 1
kulturkreis grafenau daetzingen designliga print programmhefte corporate design 02
kulturkreis grafenau daetzingen designliga print programmhefte corporate design layout mockup
kulturkreis grafenau daetzingen designliga print konzert flyer corporate design layout lila

Kundeninfo 

Der Kulturkreis Grafenau wurde 1976 als gemeinnütziger Verein gegründet und organisiert Konzerte, Serenaden, Theater und Ausstellungen in und um das klassizistische Schloss Dätzingen. 

Aufgabe

Entwicklung des neuen Corporate Designs und der Veranstaltungskommunikation.

Lösung

Als Gastgeberin der Konzertreihen und Serenaden ist Marion Koepf seit 1991 eines der prägenden Gesichter des Kulturkreis Grafenau. Mit ihrer Leidenschaft für Musik und unermüdlichem Einsatz lockt sie hochkarätige Künstler auf die kleine Bühne in historischem Ambiente. Im Fokus ihrer leidenschaftlichen Mission steht die Wertschätzung der Musiker, deren Virtuosität sowie die Interaktion zwischen Publikum und Bühne.

Das Schloss Dätzingen wurde 1607 vom Malteser-Orden erbaut und ist das zentrale Herzstück des Kulturkreis Grafenau. Diese räumliche Verortung bildet die Basis des Corporate Designs. Die Bildmarke des Logos leitet sich aus dem Malteser-Kreuz ab und wird durch eine Wortmarke ergänzt. Die markanten Formen des Schlosses finden sich in den geometrischen Gestaltungselementen des Corporate Designs wieder und bilden einen Modul-Baukasten für die Gestaltung der Veranstaltungskommunikation.

In den jeweiligen Kommunikationsmaßnahmen werden die streng geometrischen, wiederkehrenden Stilelemente des Absenders Kulturkreis Grafenau mit freien Gestaltungformen wie Scherenschnitt, Illustration oder Collage kombiniert. Auf diese Weise erhält jede Veranstaltung individuelle, frei gestaltete Medien, die durch Absender sowie die Farbgebung dennoch eine Einheit bilden. Dies ermöglicht eine hohe Wiedererkennung bei maximaler Freiheit in der Gestaltung der einzelnen Maßnahmen.

Die Kommunikationsmedien erscheinen regelmäßig in Form von Jahresprogrammen, Event-Programmheften, Flyern, Newslettern und Plakaten.

X
X
Designliga
<
Color List
More Info
Projects

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.