designliga audi charging hub architecture interior nuremberg IMG 2944

Audi charging hub

Audi AG

Das Audi charging hub ist die Vision der Marke Audi für ein zeitgemäßes Ladeerlebnis. Mit diesem mobilen Schnellladekonzept werden am Pilotstandort in Nürnberg die Ideen für das Laden der Zukunft erprobt. Die gewonnenen Erkenntnisse helfen dabei, das Konzept weiterzuentwickeln.

designliga audi charging hub architecture interior nuremberg A218869 large
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg 18
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg 72
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg 25
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg makingof 19

PowerCube

Der Grundstein des Audi charging hub ist der PowerCube. Im Cube befindet sich ein High Power Charger mit einer Ladeleistung von bis zu 320 kW. Das integrierte Energiemanagement überwacht alle technischen Parameter und managt die Ladevorgänge. Ein Pufferspeicher gewährleistet, dass ausreichend Strom verfügbar ist. 

 

 

Pufferspeicher

Der Pufferspeicher ist mit Batteriemodulen bestückt, die aus e-tron Erprobungsfahrzeugen wiederverwendet werden. Ein speziell entwickeltes Verfahren ermöglicht es, bis zu 92 % aller verbauten Batteriezellen wiederzuverwenden. Die übrigen 8 % werden einem Recyclingkreislauf zugeführt. 

 

 

Modular - Flexibel - Skalierbar

Der kleinste Baustein des Audi charging hub ist der PowerCube. Auf dieser Basis haben wir ein modulares System entwickelt, das an unterschiedliche Bedürfnisse und Bedingungen angepasst werden kann.

designliga audi charging hub moodboard gesamt

Visual Code

Ein prägendes Element von Tankstellen sind umlaufende Lichtlinien. Sie sorgen für Sichtbarkeit und Wiedererkennung.

Funktion - Lichtsignatur

Die umlaufende Lichtkontur als Orientierungshilfe führt von den Ladepunkten bis hin zur Lounge. In der Fernwirkung weckt sie die Aufmerksamkeit von potentiellen Besucher*innen.

designliga audi charging hub architecture interior nuremberg MH10790
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg  MH20262
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg MH10794
2021 09 30 ACH Zuerich 15 small
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg makingof 18
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg 29
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg 30

Lounge

Die Lounge im Audi charging hub ist ein Ort mit einer hohen Aufenthaltsqualität. In einer hellen und funktional ausgestatteten Umgebung kann man während der Ladezeit in Dialog mit anderen Besuchern treten, oder sich zum Arbeiten zurückziehen. 

designliga audi charging hub architecture interior nuremberg 06
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg makingof 30
2021 12 17 ACH People 19
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg A218871 large
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg 03
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg MH10648
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg A218866 large
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg A218867 large
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg A218893 large
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg A218885 large
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg A218886 large

Dashboard

Ein interaktives Dashboard informiert die Besucher über den Ladezustand und die Ladedauer ihres Elektrofahrzeugs. Weitere Informationen, wie etwa die Gesamtanzahl der geladenen Fahrzeuge und die aktuelle Stromeinspeisung über das öffentliche Netzt und die Photovoltaikanlage auf dem Dach, werden in Echtzeit angezeigt. Ein Film gibt den Besuchern einen Einblick in die Technologie hinter dem Audi charging hub.

designliga audi charging hub architecture interior nurenberg dashboard
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg dashboard

Making of

Vor elf Monaten haben wir dieses außergewöhnliche Projekt gestartet.

Vorreiter der Zukunft der Elektromobilität zu sein bedeutet, innovative Ladelösungen zu schaffen. Im Dezember 2021 startete ein einzigartiges, weltweit erstes Pilotprojekt für eine mobile Schnellladeinfrastruktur. Wir sind überwältigt von der Agilität und dem Teamgeist, der von Anfang bis ins Ziel in dem gesamten Projekt zu spüren war.

Wir möchten uns bei allen Projektbeteiligten für diese Erfahrung bedanken.

Unser besonderer Dank geht an: Ralph Hollmig, Stefan Waltl, Ewald Kreml, Florian Kehl, Willibald Hagn, Benedikt StillAUDI AG

Dr. Dominik Stampfl, Robert Stolt, Julius Press, Helmuth Brants, Gerald Reicher 

Und an unser Team: Philipp Heitsch, Sasa Stanojcic, Christina Koepf, Andreas Doehring, Julian Demharter, Jungmin Ma, Arne Magold, Mariel Scherzer-Deobald, Vincenzo Fagnani, Peter Thammer, CMY Brand Solutions.

designliga audi charging hub architecture interior nuremberg makingof IMG 2103
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg Baustelle 29 v2
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg 01
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg 51
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg People 11
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg People 15 v2
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg People 9
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg Baustelle 8
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg Baustelle 4
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg 46
designliga audi charging hub architecture interior nuremberg People 22

Kundeninfo

„Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung.“ Entgegen der Prognose von Wilhelm II. hält sich das liebste Spielzeug der deutschen Bevölkerung standhaft in unserem Alltag. Und doch gibt es Änderungen.

Während zu Lebzeiten des Kaisers Kraftstoff stets flüssig war, suchen wir heute, wo die Ressourcen knapp und der ökologische Fußabdruck immer größer wird, nach einer geeigneten Alternative, um mobil zu bleiben. Die logische Lösung: Strom. 

Der Audi charging hub ist die Tankstelle der Zukunft: Die überdachte Schnellladestation mit reservierbaren High-Power-Charging-Ladeplätzen mit Pilotstandort in Nürnberg richtet sich unter anderem an E-Auto-Besitzer, die zuhause keine Lademöglichkeit haben.

Der Aufbau des Audi charging hub beruht auf einem modularen System,  die PowerCubes bilden dessen kleinste Baueinheit. Sie ermöglichen eine standortspezifische Bauweise, variabel in Größe und Ausstattung,  je nach Bedürfnissen und Bedingungen.

Die flexiblen Containerwürfel lassen sich schnell und einfach auf- und wieder abbauen und verhindern eine aufwändige Infrastruktur mit Hochspannungszuleitung und ein zeitintensive Planungsverfahren. Über eine Batteriespeicherlösung kommt die Schnellladeinfrastruktur dorthin, wo das Stromnetz nicht ausreicht.

Tanken galt lange Zeit als eine unangenehme Pflicht. Man stand neben der Zapfsäule, wartend; die Minuten verstrichen, vergeudet. Das ist jetzt anders. Während der Ladezeit bietet die Lounge im Obergeschoss die Möglichkeit, eine Pause einzulegen. In einer hellen und funktional ausgestatteten Umgebung können Kund*innen die geschenkte Zeit für sich nutzen. Entweder praktisch, indem sie E-Mails lesen oder telefonieren. Oder ruhig und müßig, indem sie bei einer Tasse Kaffee den Blick aus der großen Fensterfront schweifen lassen.

Doch auch die schönsten Momente gehen vorbei. Das interaktive Dashboard informiert über Ladezustand und verbleibende Ladedauer und erinnert die Besucher*innen erbarmungslos daran, dass das Leben kein endloses Ladeerlebnis ist.

X
X
Designliga
<
Color List
More Info
Projects

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.