Designliga, Büro für Visuelle Kommunikation und Interior Design
Hans-Preißinger-Straße 8, Halle A, 81379 München, T +49(0)89 624 219 40, hello@designliga.com

Soda Books

soda. BERLIN | Innenarchitektur


Kundeninfo

SODA ist ein Buchhandel für visuelle Kultur und versteht sich als Werkzeug für Designer und Arbeitsmittel ihrer Kreation. Seit 11 Jahren teilt der studierte Modedesigner Sebastian Steinacker seine Leidenschaft für außergewöhnliche Druckerzeugnisse und visuelle Inspiration mit seinen Kunden.

Aufgabe

Interior Design und Produktentwicklung für eine Buchhandlung in Berlin.

Lösung

Wie gestaltet man einen Raum, der sich maximal zurücknimmt, um den eigentlichen Objekten, rund 800 Magazin- und Buchtiteln, die volle Aufmerksamkeit zu widmen? Einen Raum, dessen Einrichtung lediglich eine Bühne für die Bücher und Magazine bildet, die – von Grafikdesignern gestaltet – selbst eigene Kunstwerke sind?

Um die rund 800 Titel frontal präsentieren zu können, entwickelte Designliga ein eigenes Regalsystem, das insgesamt 135 Laufmeter zur Verfügung stellt.
Die Einheit von Vorder- und Hintergrund, von Einrichtung und Raum ist das maßgebliche Gestaltungsprinzip. Die Grundidee besteht darin, durch eine neutrale Farbigkeit das Gemenge der Elemente zu reduzieren und die Differenz von Möbel und baulicher Substanz durch eine zusätzliche grafische Textur optisch einzuebnen. Auf diese Weise erscheinen die Räumlichkeiten – trotz der Masse an Objekten und Größe der notwendigen Präsentationsfläche – minimalistisch und klar.

Link: Webseite Soda Books

Leistungen

  • - Interior Design LP 1-8
  • - Konzeption
  • - Möbelentwurf